5 Fragen, um die passende Collaboration-Lösung für Sie zu finden

Hybride, flexible und standortunabhängige Arbeitsformen sind auf dem Vormarsch. Daher brauchen Sie eine Videocollaboration-Lösung, die zu Ihnen passt – jetzt und zukünftig. Die Gewährleistung der Audio- und Videoqualität der Videokonferenz-Lösungen bleibt von Relevanz, aber die neue Arbeitswelt bedeutet auch, dass Sie in Ihre Entscheidung noch weitere Überlegungen miteinbeziehen sollten. Die folgenden fünf Fragen helfen Ihnen dabei, die passende Videomeeting-Plattform für Ihr Unternehmen zu finden, während Sie sich auf Hybridarbeit einstellen.

August 5, 2021

Wie viele Personen müssen Videokonferenzen nutzen können?

Viele Videocollaboration-Anbieter basieren Lizenzstufen nicht nur auf den von Ihnen benötigten Funktionen, sondern auch auf die Anzahl von Lizenzen, die Sie kaufen.

Wenn Sie eine große Anzahl von Benutzer:innen haben, überlegen Sie, wie das Meeting-Erlebnis aussieht, wenn Ihrem Meeting 20, 50 oder sogar 100+ Teilnehmende beitreten. Denken Sie auch daran, dass eine hohe Anzahl an Benutzer:innen eine potenziell größere Belastung für Ihre IT-Abteilung bedeutet – sorgen Sie dafür, dass Sie wissen, wie Back-End-Management für Ihre gewählte Lösung funktioniert.

Wo werden sie arbeiten?

Unabhängig davon, ob alle schnellstmöglich wieder im Büro arbeiten, sich auf permanente Remotearbeit einstellen oder ein hybrides Arbeitsmodell wählen, nehmen Sie sich die Zeit darüber nachzudenken, wo Ihre Leute arbeiten werden. Es ist wichtig, dass Ihre Lösung für alle Teilnehmenden Ihrer Meetings einen Erlebniswert ermöglicht, ganz gleich, ob sie persönlich oder remote teilnehmen. Für jene, die ganz oder teilweise von zu Hause aus arbeiten, brauchen Sie eine zuverlässige, konsistente Lösung, die auf Laptops und mobilen Geräten funktioniert und so überall dort eingesetzt werden kann, wo sich Ihre Angestellten befinden. Für das Büro unterscheiden sich jedoch Ihre Anforderungen.

Brauchen Sie Räume für Videomeetings?

Wenn Sie, soweit möglich, eine komplette Rückkehr ins Büro planen, sollten Sie Räume für Videomeetings erwägen. Die Abstandsregelungen haben dazu geführt, dass große Meetingräume viel weniger gefragt sind, aber informellere, kleinere Räume, wie Huddle- oder Breakout-Räume, können sich ebenfalls hervorragend für Videomeetings eignen. Auch wenn sich Ihr Unternehmen für eine persönliche Arbeitskultur einsetzt, bedeuten andauernde Reiseeinschränkungen und zunehmende Hybridarbeit allgemein, dass Sie Videokonferenzen benötigen, um mit Ihren Partnern, Ihrer Kundschaft und anderen Kontakten kommunizieren zu können. Videomeeting-Räume im Büro sind dabei eine professionelle und zuverlässige Möglichkeit zusammenzuarbeiten.

Sind die Bedürfnisse aller Personen gleich?

Abgesehen davon, dass jeder zu Hause oder im Büro arbeiten kann, haben Sie möglicherweise unterschiedliche Anforderungen für unterschiedliche Teile Ihres Unternehmens. Sie möchten zum Beispiel eine Handvoll Lizenzen für Raumsysteme in Ihrem Büro, sodass Ihre Teams von dort aus zusammenkommen können. Ihre kundenbezogenen Teams brauchen möglicherweise umfassende Hostlizenzen, damit sie Meetings so lange, wie sie möchten, und mit so vielen Teilnehmenden, wie sie brauchen, erstellen und abhalten können. Für andere Teile Ihres Unternehmens reicht vielleicht eine Basis- oder sogar eine Freemium-Lizenz aus. In diesem Fall sollten Sie schauen, ob Ihre gewählte Plattform eine Kombination aus Nutzer- oder Lizenztypen bietet, sodass Sie die effizienteste Lösung für Ihre individuellen Anforderungen bekommen.

Was sind ihre Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards?

Viele Menschen gehen davon aus, dass Videocollaboration sicher und zuverlässig ist. Obwohl diese Dinge selbstverständlich sein sollten, lohnt es sich, über die Sicherheitsstufe nachzudenken, die Sie für Ihre Videomeeting-Plattformen benötigen. Wenn Sie eine Sicherheits- und Compliance-Verpflichtung gegenüber ihren Teams oder Ihrer Kundschaft haben, schauen Sie nach einer Lösung mit externer Sicherheitsakkreditierung. Wenn ein Ausfall für Sie eine Katastrophe bedeuten würde, wählen Sie eine Plattform, die ein Betriebszeit-SLA oder einen ähnlichen Rahmenvertrag anbietet. Stellen Sie Fragen und vermeiden Sie Anbieter, die keine klaren, transparenten Antworten geben.

Sie suchen nach einer sicheren, zuverlässigen Videokonferenz-Plattform, die Ihr Unternehmen unterstützt, egal was die Zukunft bringt? Probieren Sie StarLeaf jetzt kostenlos aus.

StarLeaf ausprobieren