Ein neues Jahr beginnt – mit den gleichen Herausforderungen bei der Zusammenarbeit

wir haben das Jahr 2020 verabschiedet, aber die Herausforderungen des letzten Jahres sind damit nicht verschwunden. Auf der ganzen Welt arbeiten Menschen auch weiterhin aus den unterschiedlichsten Gründen von zuhause: Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, um sich um Angehörige zu kümmern oder um eine bessere Work-Life-Balance zu erreichen. Es ist offensichtlicher als je zuvor, dass Remote-Arbeit auch in Zukunft nicht mehr wegzudenken ist – zusammen mit all den Vorteilen und Herausforderungen, die sie mit sich bringt.

Januar 28, 2021

Am Anfang der Pandemie im letzten Jahr haben wir dafür gesorgt, dass Menschen, die StarLeaf benötigen, sofort und kostenlos darauf zugreifen können. Wir konnten 2020 einen enormen Anstieg der Nachfrage bei StarLeaf im Vergleich zum Vorjahr feststellen, so gab es u.a.

Unser Team hat hinter den Kulissen unermüdlich daran gearbeitet, damit wir diesen großen Anstieg der Nachfrage bewältigen können. Im Laufe des Jahres 2020 haben wir die Kapazität unserer Rechenzentren erweitert, um allen unseren Benutzern auch weiterhin eine hochwertige Form der Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Wir haben außerdem StarLeaf weiter verbessert und Funktionen hinzugefügt, um die menschliche Nähe bei der Arbeit zu ermöglichen, auch wenn Sie nicht vor Ort anwesend sein können. Einige dieser Funktionen sind mit unserer Veröffentlichung im Herbst 2020 erschienen und einige weitere werden demnächst hinzukommen.

Die Pandemie ist noch nicht vorbei und unser Arbeitsplatz verwandelt sich direkt vor unseren Augen. Was auch immer 2021 mit sich bringt, StarLeaf kann Ihre Teams unterstützen und ihre Zusammenarbeit aufrechterhalten.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte unser aktualisiertes Remote Working Hub. Dort finden Sie Ressourcen, Videos und Anleitungen, die Ihnen zeigen, wie Sie mit StarLeaf so arbeiten können, wie Sie es möchten – und das von jedem Ort der Welt.

Bleiben Sie gesund – wir sehen uns auf StarLeaf.

Mark Richer, CEO