Es gibt bald große Neuigkeiten für die Business Continuity

Melden Sie sich an, um mehr über die spannende Ankündigung über Business Continuity für Kommunikation und Zusammenarbeit zu erfahren.

September 29, 2021

Mehrere 100 Millionen täglicher Nutzer:innen sind von einer kleinen Handvoll Videomeeting- und Collaboration-Plattformen abhängig. Für Unternehmen, die erkannt haben, warum dies eine wesentliche Abhängigkeit darstellt, bei der es möglicherweise nur einen einzigen Ausfallpunkt gibt, kündigt StarLeaf in Kürze eine neue bahnbrechende Innovation an.

Ein kurzer Blick auf die Zahl täglich aktiver Nutzer:innen der bekanntesten Videomeeting-Dienstleister zeigt, dass Hunderte von Millionen Menschen weltweit bei ihrer Arbeit von Videomeeting- und Collaboration-Diensten abhängig sind.

Videomeeting-Dienste sind im Allgemeinen recht zuverlässig. Aber das Ausmaß der Abhängigkeit von nur einer Handvoll Dienstleistern lässt bei einer wachsenden Zahl von Risikomanager:innen und Business Continuity-Spezialist:innen die Alarmglocken schrillen. Zumal Berichte darauf hindeuten, dass die bekanntesten Plattformen in Zeiten hoher Nachfrage immer häufiger von Betriebsunterbrechungen betroffen sind.

Hohe Nutzung, hohes Risiko

Fällen sind Ausfälle und Unterbrechungen störend. In anderen haben Sie weitaus schwerwiegendere Konsequenzen. Zum Beispiel:

  • Im Gesundheitswesen wird ein interdisziplinäres Teammeeting unterbrochen, was sich auf eine dringende Patientendiagnose auswirkt.
  • Im Unternehmen verzögert sich eine wichtige Verhandlung mit einer unverrückbaren Frist, was eine Reihe von finanziellen oder politischen Konsequenzen nach sich ziehen kann.
  • In der Bildung können Studierende, die für den Zugang zum Lernen per Video angewiesen sind, ihrem Unterricht nicht beitreten und werden dadurch ungerechtfertigt benachteiligt.

Kurz gefasst: Die Abhängigkeit einer Organisation von Videocollaboration- und Kommunikationssystemen ist mittlerweile genauso groß wie von ihren Produktionssystemen, Telefonnetzwerken oder ERP-Systemen. Das Ergebnis? Videocollaboration benötigt die gleichen Business Continuity-Maßnahmen wie jeder andere geschäftskritische IT-Dienst.

Dabei ist zu bedenken, dass der Markt für Videocollaboration von einer winzigen Handvoll Diensten beherrscht wird und dass das Risiko für Unternehmen, dass diese Dienste ausfallen, größer denn je ist. Zumal die bekanntesten Anbieter ihre Dienste über Hyperscale-Clouds betreiben, die ihrerseits potentiell anfällig für einen „Black Swan“ sind, der zu einem größeren und längeren Hyperscale-Ausfall führen könnte.

Fortsetzung folgt…

Bei StarLeaf haben wir nach Möglichkeiten gesucht, Unternehmen dabei zu helfen, diese Risiken zu mindern und Organisationen jeder Art und Größe das Maß an Kontinuität und Ausfallsicherheit zu bieten, das ihre Collaboration- und Kommunikationsdienste verdienen.

Wir werden unsere bahnbrechende Innovation am 6. Oktober auf der UC Expo London enthüllen. Wenn Sie zu den Ersten gehören möchten, die die Einzelheiten eines brandneuen StarLeaf Service erfahren, melden Sie sich mit Ihren Angaben.