Voilàp Digital erhöht mit StarLeaf die Zahl seiner Videomeetings

Voilàp Digital ist auf digitale Kauferlebnisse spezialisiert und beschäftigt 1.700 Mitarbeiter in 40 Niederlassungen. Durch den Wechsel zu StarLeaf profitiert das Unternehmen nun von intuitiven Videomeetings, die von den Mitarbeitern verstärkt genutzt werden.

(Video in englischer Sprache)

Sehen Sie sich das Video an, um mehr über die wichtigsten Vorteile zu erfahren, von denen Voilàp profitiert. Darunter:

  • schnelle Projekterstellung – im Bruchteil der Zeit anderer Anbieter einsatzbereit
  • Integration in vorhandene Abläufe – Meetings können so in Outlook geplant werden
  • schnelle, unkomplizierte Installation und zuverlässiger Support

„Wir haben StarLeaf eine ganze Liste mit Problemen genannt und sie haben uns Lösungen gegeben.“ Roberto Antoniotti, CEO, Voilàp Digital

Neuester Fallstudien

Baker & Partners übernehmen Videokonferenzen auch über die Pandemie hinaus

Für interne und externe Videocollaboration über all ihre Geräte hinweg verlässt sich die im Vereinigten Königreich ansässige Anwaltskanzlei Baker & Partners auf StarLeaf.

Namaka Subsea taucht mit StarLeaf in virtuelle Schulungen ein

Ein weltweit führendes Unternehmen im Unterwasser-Consulting, Namaka Subsea, musste erleben, wie seine Präsenzschulungen zu Beginn der Pandemie von heute auf morgen unmöglich wurden. Mit StarLea] konnten sie jedoch zügig auf virtuell umstellen und wollen auch so weitermachen.

Maßgeschneiderte Videomeetings für die im Vereinigten Königreich ansässige Wohltätigkeitsorganisation Knutsford GROW

Als die kleine, lokale Wohltätigkeitsorganisation Knutsford GROW auf sie abgestimmte Videomeetings brauchte, war StarLeaf zur Stelle.

One Voice Wales unterstützt Gemeinderäte mit StarLeaf

Die Pandemie brachte die persönlichen Sitzungen von One Voice Wales für Gemeinderäte genau dann zum Erliegen, als sie am meisten gebraucht wurden. StarLeaf brachte sie wieder zusammen.