StarLeaf beschleunigt Wachstum mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Jersey City (New Jersey)

StarLeaf, weltweiter Anbieter erstklassiger Meetingraumlösungen und Videokonferenzdienste für Unternehmen, baut seine Präsenz in den USA mit der Eröffnung seiner Niederlassung in Jersey City weiter aus. Sie soll als strategisches Zentrum für die wachsende Anzahl an Unternehmenskunden im Nordosten der USA dienen.

November 1, 2019

StarLeaf unterhält bereits Niederlassungen in New York City, Chicago und Campbell (Kalifornien). Das neue Büro in Jersey City ist ein Zeichen für das rasante Wachstum des Videokonferenzmarktes in den USA.

Das Unternehmen beschäftigt heute 235 Mitarbeiter weltweit und hat in den vergangenen zwölf Monaten 50 neue Mitarbeiter eingestellt. Dies ist ein weiterer Beleg dafür, dass StarLeaf seine Unternehmensentwicklung vorantreiben will. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Ausbau seiner Talent- und Funktionsbasis bei gleichzeitiger Verstärkung seiner Fähigkeit, strategische Partnerschaften zu unterstützen und aktuelle bzw. zukünftige Märkte zu bedienen.

StarLeaf ist speziell auf die Bedürfnisse der Entscheidungsträger in Unternehmen ausgelegt und stellt sichere, zuverlässige sowie intuitive Meetinglösungen bereit, die immer funktionieren. Kunden in den USA und in aller Welt profitieren von den lokalen, etablierten StarLeaf Rechenzentren, die zu den insgesamt 15 Points-of-Presence weltweit gehören und mit branchenführender 99,999 % garantierter Verfügbarkeit per SLA beispiellose Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten.

Michael McCarthy, VP Vertrieb für Nordamerika: „Wir freuen uns, unsere Abdeckung des US-Markts mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Jersey City zu vergrößern. Die erhöhte Präsenz von StarLeaf und eine global verfügbare Lösung mit branchenführender Sicherheit, Zuverlässigkeit und Einfachheit bedeutet, dass mehr US-Firmen nun von den Vorteilen einer Videokonferenzlösung speziell für Unternehmen profitieren können.“