StarLeaf-Software für Zusammenarbeit per Video zielt mit neuem Vertriebs- und Marketing-Führungsteam auf globales Wachstum

  • StarLeaf ernennt Mike Tumalty, vormals globaler Vertriebsdirektor bei Decibel, zum neuen Vertriebsvorstand.
  • Der neue Marketingvorstand David Gingell hat für Softwareunternehmen wie Seal Software, Adobe und NetApp gearbeitet.
  • Der ehemalige Mitgründer von Salesforce Europe, Fergus Gloster, wurde in den Vorstand berufen.
  • StarLeaf wird sich in diesem Jahr auf die Produktentwicklung konzentrieren und gleichzeitig auf ein SaaS-basiertes Angebot umstellen.

März 9, 2021

StarLeaf, Anbieter von Lösungen zur Zusammenarbeit per Video, begrüßt Mike Tumalty als neuen Vertriebsvorstand, David Gingell als neuen Marketingvorstand und Fergus Gloster als neues Vorstandsmitglied, während sich das Unternehmen bemüht, die rasante Einführung von Telearbeit aufgrund der weltweiten Pandemie zu maximieren.

Im Jahr 2021 wird sich StarLeaf darauf konzentrieren, zur führenden Software-Lösung für berufliche Zusammenarbeit per Video zu werden, und hat hierzu sehr erfahrene Experten aus den Bereichen Vertrieb und Marketing ins Team geholt.

Mike Tumalty kommt als Vertriebsvorstand zu StarLeaf. Tumalty war zuvor globaler Vertriebsdirektor bei Decibel, dem Marktführer in ”Digital Experience Analytics”, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Führung von Hightech-Vertriebsteams und wird mit dem weiteren Ausbau der Vertriebsreichweite von StarLeaf beauftragt, um die neue Richtung des Unternehmens widerzuspiegeln.

Ebenfalls Teil des Führungsteams wird David Gingell als Marketingvorstand. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich Hightech-Vertrieb und -Marketing – unter anderem zuletzt bei Seal Software, dem Marktführer im Bereich KI-Auftragsanalytik, wo er über drei Jahre lang als Marketingvorstand tätig war – wird sich Gingells Rolle darauf konzentrieren, die Verwandlung von StarLeaf in einen globalen Akteur für Nachrichten-, Konferenz- und Anrufsoftware zu unterstützen.

Neben Tumalty und Gingell begrüßt StarLeaf mit dem SaaS-Experten Fergus Gloster ein neues nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied. Gloster bringt über 25 Jahre Erfahrung in der Beratung und Führung von Softwareunternehmen mit und ist als einer der Gründer von Salesforce.com in Europa auf SaaS-Geschäftsmodelle spezialisiert.

Tumalty, Gingell und Gloster nehmen ihre Tätigkeit für StarLeaf zu einem entscheidenden Zeitpunkt in der Unternehmensgeschichte auf. StarLeaf verzeichnete im letzten Jahr seine bisher stärksten Finanzergebnisse, darunter ein Umsatzwachstum von 60 % im Bereich Videokonferenzen, Anrufe und Chats allein im ersten Halbjahr 2020. Das Unternehmen hat seinen Kundenstamm ausgebaut und es sind neue Organisationen hinzugekommen, die nach einer zuverlässigen und sicheren Plattform suchen, um ihre Teams und Mitarbeiter aus der Ferne zu vernetzen.

Im Jahr 2021 wird StarLeaf weitere Kunden gewinnen und auf ein SaaS-basiertes Angebot für webbasierte Nachrichten-, Meeting-, Anruf- und Videokonferenzdienste umstellen, die unerlässlich sind, damit Teams zu Hause wie im Büro produktiv und engagiert bleiben.

Mark Richer, Vorstandsvorsitzender und Mitgründer von StarLeaf, erklärte: „Ich freue mich, Mike, David und Fergus in der StarLeaf-Familie willkommen zu heißen. Wir haben für 2021 anspruchsvolle Ziele vor uns, aber angesichts eines so brillanten Führungsteams und Vorstands bin ich sicher, dass wir stärker als je zuvor daraus hervorgehen werden.“

Mike Tumalty, Vertriebsvorstand StarLeaf, erklärte: „Es ist eine spannende Zeit, um bei StarLeaf anzufangen, da das Unternehmen sein Produkt und sein Angebot umwandeln möchte. Die Vermittlung dieser neuen Botschaft über den Vertrieb und der Aufbau neuer Beziehungen zu Kunden sind wichtige Bestandteile davon. Ich freue mich darauf, diese Herausforderung anzugehen und mit David und Fergus zusammenzuarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen.“

David Gingell, Marketingvorstand StarLeaf, erklärte: „StarLeaf ist eine Plattform für Zusammenarbeit per Video, die ich seit Langem für ihr Engagement mit Blick auf Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit bewundere. Ich freue mich darauf, mit Mark und dem Team zusammenzuarbeiten, um dazu beizutragen, die Marketingstrategie des Unternehmens durch diese Zeit des rasanten Wachstums zu führen.“

Fergus Gloster, nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei StarLeaf, erklärte: „Anbieter von Videokonferenzen haben in der Pandemie einen enormen Anstieg der Nachfrage erlebt, was sich wahrscheinlich fortsetzen wird, da Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt weiterhin mit ihren Auswirkungen zu kämpfen haben. Es ist ein günstiger Moment für eine einheimische Plattform wie StarLeaf, um als einer der Spitzenreiter in diesem Bereich hervorzutreten.“

Neuester Neuigkeiten

Geschenkte Zeit: StarLeaf hebt das 45 Minuten-Limit bei Nutzung der kostenlosen Videokonferenz-App über die Feiertage auf

„Besondere Anlässe brauchen besondere Verbindungen“ – unter diesem Motto macht StarLeaf, der globale Anbieter von Videokonferenzdiensten und Konferenzraumlösungen für Unternehmen, seinen Nutzern und allen, die es vielleicht werden wollen, ein unwiderstehliches Angebot: kostenlose Videomeetings ohne zeitliches Limit.