StarLeaf übertrifft 100 Millionen US-Dollar Umsatz weltweit

Das prognostizierte Umsatzwachstum des Unternehmens verdeutlicht den Bedarf an zuverlässigen und intuitiven Kommunikationslösungen und Collaboration-Tools

November 11, 2019

StarLeaf, weltweiter Anbieter erstklassiger Meetingraumlösungen und Videokonferenzdienste für Unternehmen, hat heute bekanntgegeben, dass sein weltweiter Umsatz den Wert von 100 Mio. USD übertroffen hat, seitdem das Unternehmen Anfang 2013 mit dem Vertrieb Cloud-basierter Videokonferenzsysteme begann.

Die Nachfrage nach den Videokonferenzdiensten des in Cambridge gegründeten Unternehmens beruht u. a. auf laufenden Investitionen in das Partnernetzwerk, weltweiten Expansionen und einer Reihe bedeutender Entwicklungen im Produkt- und Serviceportfolio.

Laut einem neuen Bericht wird prognostiziert, dass der weltweite Videokonferenzmarkt bis 2025 die beeindruckende Marke von 6,7 Mrd. USD erreichen wird. Denn immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig intuitive Lösungen für die Zusammenarbeit intern, aber auch im weiteren geschäftlichen Netzwerk sind.

Mit der wachsenden Nachfrage nach Videokonferenz- und Meetingraumlösungen und mehr als 3.000 Kunden, darunter bekannte Unternehmen wie Travelex und Bridgestone, hat sich StarLeaf als Anbieter erstklassiger und zukunftssicherer Kommunikationslösungen und Collaboration-Tools etabliert. StarLeaf stellt die Sicherheit in den Mittelpunkt und ist einer der wenigen Anbieter, die ISO/IEC 27001-Zertifizierung, Steuerung der Datengerichtsbarkeit und 99,999 % garantierte Verfügbarkeit per SLA vorweisen können.

Anfang 2019 festigte das Unternehmen seine globale Präsenz durch die Eröffnung neuer Niederlassungen in den USA, namentlich in New York und Chicago. Das Unternehmen beschäftigt heute 235 Mitarbeiter weltweit und hat in den vergangenen zwölf Monaten 50 neue Mitarbeiter eingestellt. Dadurch konnte StarLeaf sein globales Partnernetzwerk auf mehr als 400 Mitglieder ausweiten und vorhandenen Partnern zusätzliche Vertriebs- und Marketingunterstützung bereitstellen.

StarLeaf führte im vergangenen Jahr eine Reihe wichtiger Neuerungen durch, die den Absatz seiner Lösungen erhöhten, darunter das Release von StarLeaf Pronto und Upgrades des innovativen Meetingraum-Controllers Touch. Das Unternehmen hat nun die Marke von über 300 Mio. Konferenzminuten pro Jahr erreicht.

Mark Richer, Chief Executive Officer von StarLeaf, zu den Neuigkeiten: „Große Unternehmen in aller Welt erkennen, wie wichtig Meetingräume sind, die standortunabhängige Zusammenarbeit ermöglichen. Als Unternehmen, das Sicherheit und Technik in den Mittelpunkt stellt, sind wir sehr erfreut, Meetingraum-Lösungsanbieter der Wahl für Unternehmen zu sein, die auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit setzen.

„Ein weltweiter Umsatz von 100 Mio. USD in rund sechs Jahren ist bezeichnend dafür, dass unsere Lösungen eine Fülle attraktiver und benutzerfreundlicher Funktionen besitzen. In Zukunft wollen wir weiter expandieren und unser Partnernetzwerk in vorhandenen Märkten wie dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich und den nordischen Ländern weiter ausbauen, aber auch neue Regionen erschließen.“