StarLeaf und eLink schließen Partnerschaft

Hamburg, 1.12.2020. StarLeaf, der globale Anbieter von Konferenzraum-lösungen und Videokonferenzdiensten für Unternehmen, hat sich durch die Vereinbarung mit der eLink Distribution AG einen zweiten Vertriebsweg für seine Software-Lizenzen eröffnet. Der zum 1.November 2020 geschlossene Vertrag ist eine Folge der unlängst ins Leben gerufenen Partnerschaft mit Poly: Partner können über den neuen Distributor ab sofort sowohl die Poly Hardware, die Software-Lizenzen von StarLeaf als auch beide Produkte im Bundle beziehen. Bereits bestehende Partnerverträge direkt mit StarLeaf bleiben von dieser Vereinbarung unberührt.

Dezember 1, 2020

Als führender Distributor für visuelle Kommunikationslösungen und innovative Netzwerklösungen in der DACH Region war die eLink Distribution AG eine naheliegende Wahl für StarLeaf. eLinks Schwerpunkte liegen in den Bereichen Videokonferenz, professionelle Präsentationstechnik, Room Booking und VoIP Hardware. Mit Sitz in der Hansestadt Hamburg ist das Unternehmen zudem ein direkter „Nachbar“ der deutschen StarLeaf Niederlassung.

„Die Partnerschaft mit Starleaf ergänzt unser umfassendes Angebot für Poly Partner. Wie gewohnt erhalten diese bei uns alles aus einer Hand und können ab sofort die Videokonferenzsysteme Poly Studio X30, Poly Studio X50 und Poly G7500 mit StarLeaf Room for Poly direkt über eLink beziehen“, so Roman Klinke, CEO der eLink. „Wir sehen viel Potential in der Zusammenarbeit und freuen uns, unseren bestehenden sowie neuen Partnern sowohl Lösungen von Poly als auch von StarLeaf anbieten zu können.“

„Mit eLink haben wir uns einen wichtigen zweiten Vertriebsweg für unsere Software-Lizenzen erschlossen und hoffen einen Multiplikator gewonnen zu haben, der unsere Software Lizenzen über viele zusätzliche Partner am Markt vertreibt“, ergänzt Robert Drost, Regional Director Central and Eastern Europe bei StarLeaf. „Wir haben somit erstmals den Weg über einen Distributor eingeschlagen.“

„Nach wie vor sind wir dabei, unser Vertriebsnetzwerk innerhalb der DACH-Region auszubauen und sind dafür auf der Suche nach Partnern, die Interesse daran haben, eine Videokonferenzplattform zu vertreiben, die Sicherheit und Zuverlässigkeit garantiert“, so Drost abschließend.

Über StarLeaf

StarLeaf ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit durch intelligent gestaltete Messaging-, Meeting- und Anruffunktionen. Die von StarLeaf entwickelte Lösung ist intuitiv und mit zahlreichen Funktionen ausgestattet und ermöglicht eine vollständige Interoperabilität über alle Geräte hinweg. StarLeaf bringt zukunftssichere Kommunikation ins Unternehmen, mit einer 99,999%igen Betriebszeitgarantie, robuster Sicherheit, ISO/IEC 27001 Zertifizierung und Kontrolle der Datenhoheit. StarLeaf wurde 2008 in Cambridge und hat ist mit Niederlassungen und Sales-Büros weltweit vertreten.

Besuchen Sie für weitere Informationen www.starleaf.com/de oder folgen Sie uns auf: Twitter (@StarLeafCo) und LinkedIn (StarLeaf Deutschland).

Ansprechpartner für die Presse
sugarandspice communications GmbH

Cornelia Krannich / Lejana Burkhardt
089-2620936-0
starleaf@sugarandspice.online

Neuester Neuigkeiten

Geschenkte Zeit: StarLeaf hebt das 45 Minuten-Limit bei Nutzung der kostenlosen Videokonferenz-App über die Feiertage auf

„Besondere Anlässe brauchen besondere Verbindungen“ – unter diesem Motto macht StarLeaf, der globale Anbieter von Videokonferenzdiensten und Konferenzraumlösungen für Unternehmen, seinen Nutzern und allen, die es vielleicht werden wollen, ein unwiderstehliches Angebot: kostenlose Videomeetings ohne zeitliches Limit.

StarLeaf geht neue Partnerschaft mit Poly ein: Die Kooperation der beiden Experten für Video- und Voice-Konferenzlösungen bietet Kunden eine ideale Kombination von Hard- und Software

StarLeaf, globaler Anbieter von Konferenzraumlösungen und Videokonferenzdiensten für Unternehmen, ist neuer Partner von Plantronics, Inc., einer der führenden Anbieter für Kollaborations- und Kommunikationslösungen. Das ermöglicht es Anwendern, StarLeaf-Konferenzen jetzt über die neuesten Videolösungen von Poly (ehemals Plantronics und Polycom) einzusetzen.