StarLeaf unterstützt die Geschäftskontinuität während der Coronavirus-Krise, einschließlich der Einführung von frei nutzbaren Kollaborationsdiensten.

StarLeaf, der globale Anbieter von Konferenzraumlösungen und Videokonferenzdiensten für Unternehmen hat heute Maßnahmen zur Unterstützung von Kunden und neuen Anwendern angekündigt, um die Geschäftskontinuität aufrechtzuerhalten und allen Mitarbeitern während der Coronavirus-Krise das Remote-Arbeiten zu ermöglichen.

März 12, 2020

Die Pläne beinhalten eine Reihe neuer Produkt- und Dienstleistungsangebote, darunter die Einführung einer weltweit verfügbaren kostenlosen Version der Konferenzsoftware, sowie die Gewährung zusätzlicher Lizenzflexibilität für Kunden, um sie in der gegenwärtigen Krise besser unterstützen zu können. Dies geht einher mit der Bereitstellung von Ressourcen und der Erhöhung der Servicekapazität, um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden.

Die kostenlose Version von StarLeaf ist weltweit und auf allen Geräten verfügbar und erfordert zum Start lediglich eine Internetverbindung und eine E-Mail-Adresse. Die Benutzer können sich dann per Video mit jedem und überall treffen. Jeder kann den Dienst nutzen, indem er StarLeaf hier herunterlädt. StarLeaf bietet außerdem kostenlose Testversionen seines voll funktionsfähigen Services an, der über sein weltweites Vertriebsteam und Partnernetzwerk erhältlich ist.
Für StarLeaf-Kunden, die möglicherweise für eine unbekannte Zeitdauer das Remote-Arbeiten für ihre gesamte Belegschaft ermöglichen müssen, hat StarLeaf neue flexible Konferenzlizenzoptionen eingeführt. Diese neuen Optionen bieten Kunden die Möglichkeit, die Konferenzkapazität nach Bedarf zu erhöhen.

Schließlich führt StarLeaf ein neues Hub für das Remote-Arbeiten ein, um Benutzer und Kunden mit den besten Praktiken und Ressourcen für Remote-Arbeiten zu unterstützen. Dieser ist verfügbar bei starleaf.com/de/remote-working-hub.

Mark Richer, StarLeaf CEO, sagte zu den Plänen: „Wir haben immer an die Möglichkeit von Remote-Arbeit geglaubt, und jetzt wird dies für Millionen von Menschen Realität. Dies sind schwierige Zeiten, in denen StarLeaf die Möglichkeit hat, zu helfen. StarLeaf unterstützt seine Kunden, indem es sicherstellt, dass sie so normal wie möglich weiterarbeiten können. Im Gegenzug sind unsere Kunden in der Lage, ihren Verpflichtungen gegenüber ihren Mitarbeitern nachzukommen, indem sie die neuesten Empfehlungen befolgen und das Remote-Arbeiten aus der Ferne ermöglichen und unterstützen“.

Über StarLeaf

StarLeaf ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit durch intelligent gestaltete Messaging-, Meeting- und Anruffunktionen. Die von StarLeaf entwickelte Lösung ist intuitiv und mit zahlreichen Funktionen ausgestattet und ermöglicht eine vollständige Interoperabilität über alle Geräte hinweg. StarLeaf bringt zukunftssichere Kommunikation ins Unternehmen, mit einer 99,999%igen Betriebszeitgarantie, robuster Sicherheit, ISO/IEC 27001 Zertifizierung und Kontrolle der Datenhoheit. StarLeaf wurde 2008 in Cambridge und hat ist mit Niederlassungen und Sales-Büros weltweit vertreten.

Besuchen Sie für weitere Informationen www.starleaf.com/de oder folgen Sie uns auf: Twitter (@StarLeafCo) und LinkedIn (StarLeaf Deutschland).

Ansprechpartner für die Presse
sugarandspice communications GmbH

Cornelia Krannich / Lejana Burkhardt
089-2620936-0
starleaf@sugarandspice.online

Neuester Neuigkeiten

Geschenkte Zeit: StarLeaf hebt das 45 Minuten-Limit bei Nutzung der kostenlosen Videokonferenz-App über die Feiertage auf

„Besondere Anlässe brauchen besondere Verbindungen“ – unter diesem Motto macht StarLeaf, der globale Anbieter von Videokonferenzdiensten und Konferenzraumlösungen für Unternehmen, seinen Nutzern und allen, die es vielleicht werden wollen, ein unwiderstehliches Angebot: kostenlose Videomeetings ohne zeitliches Limit.